Drucken
 Vereinsheim 019

Der ursprünglich als Kegelbahn vorgesehen Kellerraum

unter der Turnhalle der GHS-Keltern musste zunächst

von alten Schulmöbeln usw. entrümpelt werden bevor

wir mit dem Ausbau beginnen konnten. 

Bevor im Zweiten Schritt der Raum durch die im Hintergrund sichtbare Mauer der Raum vom verbleibenden Keller der Schule getrennt wurde.. Vereinsheim 024
Vereinsheim 023

Als nächstes musste der Boden mit Styrodur isoliert

werden bevor der Estrich in mehreren Abschnitten

eingebracht werden konnte.

Im zukünftigen Eingangsbereich zum “Modellbahnstüble” wurden die Abwasser-Rohre gelegt und ebenfalls Estrich gelegt bevor Wände für die Nasszellen gemauert wurden. Vereinsheim 008
Vereinsheim 005 Vereinsheim 006
Die nächsten Schritte waren die Installationsarbeiten der Lüftung und Heizungsanlage so wie der Sanitären anlagen und Elektrik. Die Wand zwischen dem “Modellbahnstüble” und dem “ Werkraum ” wurde in Ständer bauweiße mit Holz und Nut- und Federbrettern eingebaut..
 
Vereinsheim 010 Vereinsheim 017

Eine große Herrausforderung war die Decken. da wir

uns ja unter einer großen Sporthalle mit schwingender

decke befinden musste die Decke frei schwebend

im Raum aufgehängt werden. Dazu mussten wir mit einer alten Hilti und einer Pneumatik Bohrmaschine unzählige Löcher in die Decke gebohrt werden um die oben gezeigten Schwerlast Dübel an denen später die Decke hängen soll anzubringen.

Mit Bändern (eigentlich für Sicherheitsgurten im Auto) wurden die Leimbinder unter der Decke schwebend aufgehängt. Vereinsheim 015
 Vereinsheim 011  Die Trägerlattung und die Deckenplatten konnten anschliesend aufgeschraubt werden.
bevor die Decke geschlossen werden konnte mussten noch die Beleuchtungen angebracht werden. Vereinsheim 002
Vereinsheim 016  
Kategorie: über den Verein
Zugriffe: 2420